www.poeci1.de

Habitat & Lebensweise



Lebensraum

Beheimatet ist die Gattung in Sri Lanka und Indien. Dort bewohnen sie Baumspalten,- und Löcher, aber auch bodennahe Felsspalten, sowie menschliche Behausungen. Durch die Abholzung des natürlichen Lebensraumes sind die Spinnen gezwungen immer mehr auszuweichen und nutzen daher auch mal ein Toilettenhäuschen der Einheimischen.  Die Gattung steht auf der roten Liste des IUCN, einer Hilfsorganisation für bedrohte Tiere. Der Fortbestand mancher Spezies war stark bedroht, erholt sich trotz Schutzmaßnahmen und strenges Ausfuhrverbot aber kaum. Zusätzlich haben viele Einheimische große Angst vor den Spinnen, was nicht selten mit dem Tod für das Tier endet wenn es zu einer Begegnung kommt. Hier ist Aufklärungsarbeit sehr wichtig.
Die Spider Conversation Unit Sri Lanka um Palinda Perera unternimmt dort regelmäßig Fieldtrips.
Wikipedia : en.wikipedia.org/wiki/List_of_spiders_of_Sri_Lanka


Zerstörung von Lebensraum



Lebensweise

In ihrem Bau haben sie die Möglichkeit durch Verschließen das Klima im Versteck besser zu regulieren und sind besser geschützt vor Feinden und Parasiten. (Video Wegwespe tötet Poeci : www.poecilotheria.de/berichte_spider_wasp.html ).
P. ornata bewohnt solitär eher sehr hohe, schmale Bäume, nach oben hin verschlossen, aufgrund des vielen Regens in ihrem Lebensraum. P. subfusca wurde mehrfach in alten, mächtigen Zypressen, mit vielen Versteckmöglichkeiten, in Gruppenverbänden gefunden.
Hat eine Spinne erst einmal ein passendes Versteck gefunden, bewohnt sie dieses wahrscheinlich ihr Leben lang.
Nachts lauern die Tiere an ihrem Höhleneingang auf Beutetiere.
Nur geschlechtsreife Männchen entfernen sich weit von ihrem Versteck, auf der Suche nach einem paarungsbereiten Weibchen.



In den Artportraits finden sind viele weitere Habitatfotos zu finden . . .
80542 Besucher (253048 Hits)