www.poeci1.de

formosa


formosa
Erstbeschreibung : Pocock, 1899  = wohlgestaltet
Synonym : P. nallamalaiensis
Herkunft : Südindien
Körperlänge adult max. : Weibchen ca. 6 cm, Männchen ca. 5 cm
Waldtyp : laubabwerfender Trockenwald
Klimazone : trockenes und warmes, typisch tropisches Klima
Terrarienklima : 28° C bei 70 % rLf , trocken halten, ab und zu sprühen
Höhenlage : Tiefland
Zucht : wahrscheinlich am schwierigsten nachzuzüchten. Nach Verpaarung das Becken über mehrere Monate sehr trocken und warm halten. Das Becken komplett austrocknen lassen und danach die rLf anheben. Jungtiere durchleben ein 2. Larvenstadium
Anzahl Eier pro Kokon : 50 - max. 200




Merkmale / Wissenswertes :
- das Geschlecht ist dorsal und ventral bis zur Reifehäutung sehr schwierig zu bestimmen , da sogar bei subadulten Böcken ventral ein Schlitz zu erkennen ist
- Das größte Poecilotheria Männchen was ich gesehen habe war ein P. formosa mit 5,5 cm Kl und Carapaxmaßen 22 x 17,5 mm .

Weibchen adult


Männchen adult



ventral


juvenil


Carapax






75446 Besucher (234058 Hits)